Vom Ursprung zur Mündung der Rems

26.03.2017, Eislingen

4. Etappe bei Schwäbisch Gmünd

Zur Wanderung treffen sich die Teilnehmer um 8.45 Uhr am Parkplatz der Lutherkirche und fahren nach Straßdorf. Am Ende der Kastellstraße wird geparkt. Nach einem kleinen Abstieg kommt man zum Gräberfeld für Soldaten des Kastells Schirenhof. Auf einer Ebene oberhalb des Remstals liegt das Kohortenkastell Schirenhof. Nur noch Hinweisschilder zeigen den Standort des Kastells, jedoch wurden vom dazugehörenden Kastellbad wenige Meter unterhalb die Grundmauern zur Veranschaulichung des Gebäudekomplexes aufgebaut. Der Wanderweg verläuft dann hinab zur Rems und zu einem Informationspavillion über Limes und Römer in Schwäbisch Gmünd. Ein leicht ansteigender Weg führt am Kastell Freimühle vorbei und auf die Anhöhe zu den Vogelhöfen. Von hier hat man einen beeindruckenden Blick hinab nach Schwäbisch Gmünd und zur Schwäbischen Alb vom Braunenberg bis zum Hohenstaufen. Der Abstieg nach Schwäbisch Gmünd erfolgt über die Wallfahrtskirche Salvator. Am Marktplatz wird im „Wirtshaus am Markt“ Mittagseinkehr gehalten. Nachmittags erfolgt ein Rundgang in der Altstadt zur Johanniskirche, zum Prediger und zum Heilig-Kreuz-Münster. Danach wandert man zum Remspark und entlang der Rems kommt man zum Ausgangspunkt der Wanderung zurück.

Uhrzeit:
08:45

Ort:
Parkplatz Lutherkirche
Ulmerstr. 1
73054 Eislingen


Lade Karte....
zur Übersicht